Acai Beere: Inhaltsstoffe und Wirkung

Inhaltstoffe der Acai Beere

Die Acai Beere (gesprochen Assa-i Beere) wurde vor etlichen Jahren als Energiespender von amerikanischen Surfern bei ihrem Aufenthalt in Brasilien entdeckt. Dort dient sie als Grundnahrungsmittel der Einwohner, die im Amazonasgebiet leben. Die Surfer waren beeindruckt von den positiven energetischen Wirkungen der Acai Beere auf ihren Sport, nachdem sie vom stundenlangen Surfen zurückkamen und großen Hunger hatten. Die Acai Beere liefert sieben Mal mehr Energie als Milch bei gleicher Menge. Hier in Europa erlangte sie schnell den Status eines Superfoods.

Tabellarische Übersicht der Inhaltsstoffe

Eine genaue Aufstellung, welche Inhaltsstoffe pro 100 g in Acai Pulver (getrocknetes Acai enthalten sind, gibt es in zwei Ausführungen:

Nährwert und Nährstoffe der Acai Beere

Die Acai Beere ist sehr nahrhaft. Gerne wird sie mit Avocados verglichen, die ebenfalls einen hohen Fettanteil und viele Kalorien liefern (in frischer Form). In großen Mengen, wie sie die Ureinwohner täglich verzehren, ist die Acai Beere mit Sicherheit nicht für eine Diät geeignet.

Mittlerweile gilt die Acai Beere als eines der nährstoffreichsten Früchte der Welt. Die Bevölkerung des Amazonasgebietes weiß um ihre vitalisierenden Wirkungen. Sie nutzen die Acai Beere insbesondere zur Steigerung der Ausdauer, Energie und für ihr allgemeines gesundheitliches Wohlbefinden. Aus diesen Gründen ist sie ihr wichtigstes Grundnahrungsmittel.

Doch auch für Heilzwecke wurde die Acai Beere eingesetzt. Es gibt eine lange Tradition von Erfahrungen beim Heilen mit der Acai Beere.

Inhaltsstoffe der Acai Beere. Acai-Smoothie
Acai mit Sesamsamen verziert: lecker und sehr gesund

Der Nährwert der Acai Beere ist vergleichsweise hoch. Laut Untersuchungen zweier verschiedener Acai Ernten enthält sie einen besonders hohen Anteil an Lipiden. Die in der Acai Beere enthaltenen Lipide bestehen bis zu 50 % überwiegend aus Ölsäure. Dabei handelt es sich um eine sehr häufig in der Natur vorkommende einfach ungesättigte Fettsäure, die in fast allen natürlichen Fetten und Ölen enthalten ist. Von den hohen Werten an Ölsäure ist sie mit Olivenöl vergleichbar.

Unser Körper kann (einfach und mehrfach) ungesättigte Fettsäuren nicht selbst herstellen, benötigt sie aber dringend als Energiespender, für das allgemeine Wohlbefinden, den Stoffwechselprozess etc. Insofern ist eine ausreichende Aufnahme von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren für den menschlichen Organismus sehr wichtig.

Die Acai Beere ist besonders reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren. Fettsäuren spielen z. B. auch für die Cholesterinwerte eine wesentliche Rolle. Sie können sogar zu einer Senkung beitragen.

Nicht zuletzt enthält die Acai Beere ein fast perfektes Aminosäurenprofil. Aminosäuren sind z. B. wichtig für den Muskelaufbau.

Inhalte und Wirkungen der Acai Beere
Acai-Nachtische mit Banane und Kakonibs

Ballaststoffe in der Acai Beere

Die Acai Beere ist reich an Ballaststoffen. Es wurden bis zu 30 g Ballaststoffe in 100 g Acai Mark nachgewiesen. Zum Vergleich: Bei einer Menge von 100 g enthalten Bananen ca. 3 g Ballaststoffe, Heidelbeeren 6 g und Rosenkohl 5 g. Haferkleie enthält 20 g und Weizenkleie sogar 50 g Ballaststoffe.

Ballaststoffe sind wichtig für unsere Verdauung, denn sie regen die Darmtätigkeit und Darmreinigung an. Eine ballaststoffreiche Kost wirkt sich vorbeugend auf die Entstehung bestimmter Krankheiten aus, z. B. Dickdarmkrebs. Auch wer abnehmen will, sollte auf eine ballaststoffreiche Nahrung achten. Eine gute Verdauung wirkt sich positiv auf das gesamte Wohlbefinden aus.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Aufnahme von 30 g Ballaststoffen pro Tag.

Inhaltstoffe der Acai Beere
Acai Beeren wachsen an fächerförmigen Fruchtständen

Acai Beere – Vitamine, Mineralien und Spurenelemente

Die Acai Beere enthält neben Proteinen, Ballaststoffen und Fettsäuren (gesättigten, einfach ungesättigten, mehrfach ungesättigten):

Die Acai Beere und ihr hoher Gehalt an Antioxidantien

Durch ihre geballte Ladung von Antioxidantien, z. B. Anthocyane, ist die Acai Beere sehr bekannt geworden und wird deshalb auch als Schönheitsprodukt (Salben, Cremes, Shampoos …) vermarktet. Heutige Forscher beschäftigen sich vermehrt mit dieser wichtigen Thematik, der Wirkungsweise von Antioxidantien. Nur ein Teil dieses Themas ist erforscht.

Antioxidantien helfen dem Körper freie Radikale unschädlich zu machen und wirken daher vorbeugend gegen zahlreiche Krankheiten und gesundheitliche Beschwerden. Sie können aber auch dazu beitragen einen Heilungsprozess erheblich zu unterstützen und Körperzellen zu reparieren. Das Immunsystem wird durch eine ausreichend Aufnahme von Antioxidantien wesentlich gestärkt. Die antioxidative Gesamtkapazität wird durch die ORAC-Methode gemessen.

Die Acai Beere und ihre Gesamtwirkung

Die Inhaltsstoffe der Acai Beere sind auch in anderen Früchten und Gemüse zu finden – in einer vergleichsweisen und annähernd hohen Konzentration – je nachdem, um welche Inhaltsstoffe und Lebensmittel es sich handelt.

Einzigartig ist die günstige Kombination der enthaltenen Inhaltsstoffe in der Acai Beere. Sie hat einen breit gefächerten Wirkungsbereich und wird zu den unterschiedlichsten Zwecken eingesetzt. Vermutlich ist das der Grund, warum die Acai Beere auch in Deutschland immer stärker nachgefragt wird.
In den USA löste sie einen Hype aus, doch manchmal entsteht der Eindruck, dass die Erwartungen an die Acai Beere den Boden der Realität verlassen. Wenn Sie an der Acai Beere interessiert sind, bleiben Sie realistisch und kritisch. Sammeln Sie Ihre eigenen Erfahrungen, lesen Sie die Erfahrungen anderer Anwender und erwarten Sie keinesfalls, dass sie der alleinige Schlüssel für Ihre Gesundheit ist.

Bewertung 5 / 5. Anzahl: 3

Bisher keine Bewertungen.

Scroll to Top