Goji Beere und Acai Beere im Vergleich

Goji-Beere und Acai-Beere im Vergleich

Ein Vergleich der Goji-Beere und Acai-Beere liegt nahe, denn wenn man nach gesunden Nahrungsergänzungsmitteln sucht, werden beide oft in einem Atemzug genannt. Die Inhaltsstoffe beider Beeren sind sehr gesund. Doch worin liegen ihre Unterschiede? Kann ein Vergleich gelingen?

Die Acai-Beere

Auffällig ist, dass die Acai einen sehr hohen Teil an Antioxidantien aufweist, wesentlich höher als bei der Goji Beere. Das war wohl der Grund, warum die Acai Beere nach der Goji Beere als neue Superbeere unter den Beeren gefeiert wurde und heute im Bereich des Anti-Aging eine wichtige Rolle spielt. Aber auch beim Abnehmen werden gute Erfolge erzielt. Das hängt unter anderem mit den in ihr enthaltenen ungesättigten Fettsäuren und Ballaststoffen zusammen, die den Stoffwechsel anregen und für eine gute Verdauung sorgen. Gute Erfolge im Abnehmen hängen aber stets mit anderen Faktoren zusammen, vor allem einer insgesamt ausgewogenen Ernährung und ausreichenden Bewegung.

Acai Beeren-Smoothie
Acai-Smoothie mit Bananen

Die Acai Beere hat einen hohen Anteil von Vitaminen und Mineralien und leistet daher einen sehr gesunden Beitrag zur Ernährung als Nahrungsergänzungsmittel. Sie liefert viel Energie und wird auch von Sportlern geschätzt.

Acai-Beeren Smoothie
Acai-Smoothie mit Mango

In frischer Form ist sie in der Regel nicht zu bekommen. Zu weit sind die Transportwege. Sie kommt ursprünglich aus Südamerika und wächst dort in den Amazonasgebieten Brasiliens. Frisch ist sie nicht lange haltbar und muss erntenah verarbeitet werden. Man bekommt sie vorwiegend in Pulver-, Kapsel- oder Tablettenform.

Die Goji-Beere

Auch die Goji Beere verfügt über einen hohen Anteil an Vitaminen, Mineralien und vor allem Spurenelementen. Aus diesem Grund gilt sie als eine der nährstoffreichsten Früchte der Welt und wird – wie die Acai Beere – von sportbegeisterten Menschen genauso geschätzt wie von Menschen, die Wert auf eine gesunde Ernährung legen.

Getrocknete Goji Beeren
Goji Beeren getrocknet

Ihr Anteil an Provitamin A ist sehr hoch, deshalb ist sie gut für die Augengesundheit und wird gegen bestimmte Augenkrankheiten mit Erfolg eingesetzt. Auch wirkt sie sich gut auf die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit aus. Sie soll der Alzheimer Krankheit vorbeugen und sogar den Krankheitsverlauf bremsen, doch hier befindet sich die Wissenschaft noch im Forschungsstadium.

Im Gegensatz zur Acai Beere kann sie frisch konsumiert werden. Sie lässt sich sogar im eigenen Garten kultivieren. Ihr Herkunftsland ist Asien – die Täler des Himalayas in China. Wer sie getrocknet, frisch, als Kapsel- oder in Tablettenform kauft, sollte sehr genau hinsehen. Die Goji Beeren, die zum Kauf angeboten werden, sind überdurchschnittlich oft mit Pestiziden belastet. Laut Untersuchungen in der Vergangenheit betraf das sogar einige Bioprodukte.

Goji-Beere und Acai-Beere im Vergleich
Goji- oder Acai-Beeren?

Acai-Beere und Goji-Beere im Vergleich: Welche ist besser?

Folgende Tagesmengen werden in der Regel empfohlen:

  • Acai Beere (Acai Pulver): 5 g
  • Goji Beere (getrocknet): 25 g

Das ist schon ein wesentlicher Unterschied – die Acai Beere enthält wesentlich mehr Antioxidantien als die Goji Beere und liegt bei der meist empfohlenen Tagesmenge deutlich niedriger.

Beide Beeren sind äußerst gesund, wenn man auf eine gute Qualität achtet. Beide stärken das Immunsystem, sollen beim Abnehmen unterstützen, jung halten und reichlich Energie spenden. Die Acai Beere und Goji Beere sollen alle wichtigen Wirkungsbereiche der Ernährung abdecken. Allerdings sollte man sich vergegenwärtigen, dass eine gesundheitliche Wirkung nicht allein rechnerisch zu ermitteln ist. Es zählt immer das Zusammenspiel aller in einer Frucht enthaltenen Inhaltsstoffe und es scheint in beiden Beeren sehr günstig.

Goji-Beere und Acai-Beere im Vergleich
Acai- und Goji-Creme: Beide schmecken lecker!

Eine eindeutige Antwort – welche Beere nun besser ist – kann daher nicht gegeben werden. Vergleichen Sie die Inhaltsstoffe, Preise und berücksichtigen Sie Ihren Nutzen, den Sie sich von einem Produkt versprechen. Hinzu kommt: Man muss sich nicht notwendig für eine der Beeren entscheiden. Warum nicht in den Genuss beider Beerensorten kommen?

Bewertung 5 / 5. Anzahl: 1

Bisher keine Bewertungen.

Scroll to Top