Rezepte mit Goji Beeren

Rezepte mit Goji Beeren

In den vorgestellten Rezepten werden getrocknete Goji Beeren verwendet. Getrocknete Goji Beeren sind meistens süß, was sehr gut zu vielen Rezepten, ob süß oder deftig, sehr gut passt. Sie können aber auch frische Goji Beeren verwenden. Probieren Sie es einfach aus.

Goji Beeren Rezepte: Müsli, Joghurt, Salate, Obstsalat, Kuchen

Goji Beeren können Sie hervorragend in Ihr Müsli oder Joghurt geben. Die Menge von Goji Beeren, die man hinzugibt, kann durchaus mit der Menge von Rosinen verglichen werden – Richtwert: pro Portion etwa 20 bis 30 Goji Beeren.

Zu grünen Salaten aber auch in Obstsalaten passen Goji Beeren sehr gut. Es kommt immer auf die Sorte an. Oft haben Goji Beeren auch eine herb-erdige Note, die gut zu grünem Salat passt. Verwenden Sie Goji Beeren in Ihrem Kuchen. Meist sind sie so süß, dass sie mit Rosinen vergleichbar sind. Auch hier können Sie sich an der Menge von Rosinen orientieren, die in den Teig gegeben werden.

Goji Beeren im Chia Pudding

Goji Beeren passen hervorragend in jeden Chia Pudding. Da Goji Beeren süß schmecken, ist die darin enthaltene Menge der Goji Beeren reine Geschmacksache. Weichen Sie die Goji Beeren 5 bis 10 Minuten in Wasser ein, bevor Sie sie in eines der Grundrezepte für Chiapuddings geben.

Rezepte mit Goji Beeren: Chia Pudding mit Goji
Chia Pudding mit Goji Beeren: halb gemixt

Goji Rezepte: Chiapudding ist vielseitig

Goji Beeren Rezepte: Apfel-Goji-Salat

Zutaten:

  • 2 Äpfel
  • 3 Teelöffel Walnüsse
  • 3 Teelöffel Pinienkerne
  • 3 Teelöffel Sonnenblumenkerne
  • 3 Teelöffel eingeweichte Goji Beeren

Weichen Sie die Goji Beeren ein – mindestens 1/2 Stunde. Wer es gerne fruchtiger mag, kann die Goji Beeren in Apfelsaft einweichen. Schneiden Sie die Äpfel in mundgerechte Würfel. Mischen Sie dann alle Zutaten gut durch. Wer will, kann das Ganze mit Zimt würzen, oder – falls der Salat nicht süß genug schmeckt – etwas Honig oder Ahornsirup hinzugeben.

Kalter erfrischender Goji Tee
Gekühlter und erfrischender Fürchte-Tee mit Goji Beeren

Goji Beeren Rezepte: Getränk zum Erfrischen und Wärmen

Ein Tee aus Goji Beeren schmeckt nicht nur lecker, sondern ist sehr gesund. Sie benötigen ca. eine kleine Handvoll getrockneter Goji Beeren, die mit heißem – aber nicht zu heißem – Wasser übergossen werden, sonst gehen zu viele Vitamine verloren. Lassen Sie den Tee ein paar Minuten ziehen – fertig ist der Gesundheitstee.

Als Erfrischungsgetränk benötigen Sie drei Handvoll getrocknete Goji Beeren, die Sie mit 1 Liter kaltem Wasser übergießen. Lassen Sie das Getränk 3-4 Stunden ziehen.

Für heiße und kalte Gojigetränke gilt: Werfen Sie die verwendeten Goji Beeren nicht weg. Sie schmecken sehr gut und sind gesund.

Goji Tee für den Winter
Goji Tee: Die eingeweichten Goji Beeren sind süß und ersetzen den Zucker.

Goji Beeren Rezepte: Goji Smoothie

Zutaten:

  • 30 g Goji Beeren
  • 100 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 100 g gefrorene Beeren (z. B. Blaubeeren, Erdbeeren oder Beerenobst gemischt …)
  • 1 Teelöffel Kokosöl oder ein anderes hochwertiges Öl (z. B. Mandelöl)

Geben Sie alle Zutaten in einen Mixer und pürieren sie ca. 30 Sekunden lang, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Auch einen Pürierstab können Sie verwenden. Durch die gefrorenen Beeren schmeckt das Smoothie wunderbar kühl und erfrischend. Wer will, kann die Goji Beeren vor dem Pürieren einweichen. Dann lassen sie sich besser verarbeiten.

Sie können in jedem Ihrer Lieblingssmoothies Goji Beeren geben. Probieren Sie es einfach aus. Ihr Smoothie bekommt dadurch eine exotische Note.

Rezept: Goji Cremes

Goji Beeren Rezepte: Goji Creme ohne Fett
Goji-Smoothie (mittig) cremig gemixt

Goji Beeren Rezepte: Spinat mit Goji Beeren

Zutaten:

  • 2 kg frischer Spinat
  • 100 g getrocknete Goji Beeren
  • 100 g Pinienkerne
  • ca. 3 EL gutes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Würzen

Weichen Sie die Goji Beeren vorher in Wasser ein (ca. 20 Minuten). Der Spinat muss gut gesäubert werden. Anschließend wird er in kochendem Wasser ca. 8 Minuten blanchiert und zum Abtropfen in ein Sieb gegeben. Die Pinienkerne geben Sie mit dem Olivenöl in eine Pfanne und rösten sie an. Geben Sie den Spinat und die Goji Beeren hinzu. Fertig ist der leckere Goji Spinat – und äußerst gesund!

Goji Beeren Rezepte: Goji Beeren Studentenfutter

Mischen Sie Ihr eigenes Studentenfutter. Sie können getrocknete Früchte Ihrer Wahl verwenden, z. B. getrocknete Apfelstückchen, Mangos, Pflaumen, Rosinen, Goji Beeren … Geben Sie Nüsse Ihrer Wahl hinzu, z. B. Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Cashewnüsse, Pekannüsse … Wer es noch süßer mag, kann ein paar Stückchen Schokolade hinzugeben. Fertig ist das leckere Kraftpaket, das sehr gut auf Reisen mitgenommen werden kann.

Studentenfutter mit Goji Beeren aufwerten
Studentenfutter mit Goji Beeren

Goji Beeren Rezepte: Goji Frikadellen

Zutaten:

  • 1/2 kg Hackfleisch (wenn Sie wollen gemischt)
  • 1 Zwiebel
  • 1 altes Brötchen
  • 1 Ei
  • 30 g Goji Beeren getrocknet
  • Pfeffer und Salz zum Würzen

Weichen Sie das Brötchen in heißem Wasser ein und pressen es anschließend aus. Die Zwiebel soll in kleine Würfel geschnitten werden. Geben Sie alle Zutaten zum Hackfleisch und kneten die Masse gut durch, damit sich alles gut miteinander vermischt – anschließend würzen. Braten Sie die Frikadellen in einer Pfanne mit heißem Öl goldbraun aus – fertig sind die Goji Frikadellen.

Als Beilage passen Nudeln, Kartoffeln, Salate oder auch Reis.

Bewertung 5 / 5. Anzahl: 3

Bisher keine Bewertungen.

Scroll to Top