Chia kaufen: Qualität hat Kriterien

Chia Samen kaufen
Chiasamen und Chiasprossen

Es gibt einige überschaubare Kriterien für eine gute Qualität von Chia Samen, die beim Kauf beachtet, mindestens aber gewusst werden sollten.

Chia Samen kaufen: Keine Gentechnik

Auf vielen Chia Produkten wird dafür geworben, dass die Samen gentechnisch garantiert nicht verändert wurden. Auch einige Webseiten empfehlen, gentechnisch veränderten Chia Samen nicht zu kaufen. Da entsteht schnell der Eindruck, dass es Chia Samen gibt, die gentechnisch verändert wurden.

Das jedoch ist nicht der Fall (Stand August 2014). Sie können davon ausgehen, dass Chia gentechnisch nicht verändert wurde.

Es besteht auch gar kein Grund dafür. Chia ist von Natur aus lange haltbar, locker 4 bis 5 Jahre. Hier muss nicht “nachgebessert” werden. Chia ist gesund, völlig unnötig irgendwelche Nähr- oder Inhaltsstoffe, z. B. den Eiweißgehalt, zu erhöhen. Chia ist bei Insekten unbeliebt und wird gemieden (Ausnahme sind Insekten, welche die Blüten bestäuben). Insofern besteht keine Notwendigkeit, sie widerstandsfähiger zu machen.

Herkunftsort der Chia Samen

Chia wird heute kommerziell in vielen Ländern Südamerikas angebaut. Es gibt immer wieder die Empfehlung, dass man Chia Samen aus China meiden soll, da das Risiko von Pestizidbelastungen hoch ist. Doch das kann auch bei Produkten, die aus Südamerika importiert werden, der Fall sein. Deshalb reicht der Herkunftsort als Kriterium nicht aus.

Gute Qualität ohne Verwendung von Pestiziden

Es wird zwischen Bio-Chia und konventionellem Chia unterschieden. Bei einer Bio-Qualität kann davon ausgegangen werden, dass keine Pestizide oder Agrochemikalien zum Einsatz kamen. Grundsätzlich sind Pflanzenschutzmittel beim Anbau von Chia völlig unnötig. Denn die Pflanze ist sehr widerstandsfähig und braucht kaum Pflege. Chia enthält bestimmte ätherische Öle, die sie vor Schädlingen schützt.

Manche Bauern spritzen dennoch, zwar selten die Blüte, dennoch den Boden, bevor Chia eingesät wird. Damit soll das “Unkraut” im Vorfeld entfernt werden. Andere Bauern wiederum sind unwissend und bauen aufgrund der erhöhten Nachfrage Chia an, ohne zu wissen, dass eine Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln völlig unnötig ist. Oft verwenden sie Roundup – das ist keine gute Idee. Denn Pflanzenschutzmittel wirken sich nicht nur negativ auf die Gesundheit, sondern auch auf den Ernteertrag aus. Je mehr Insekten vorhanden sind, um die Blüten zu bestäuben, desto besser die Ernte.

Tipps zum Kauf von Chia Samen
Chia Pudding mit Milch und Joghurt

Chia Samen kaufen: Zertifizierte Produkte

Eine Möglichkeit – neben Bioprodukten, die etwas teurer als konventionelle Produkte sind – besteht darin zertifizierte Produkte zu kaufen. Ein Beispiel: Das amerikanische Landwirtschaftsministerium zertifiziert Chia Produkte, wo weder im Vorfeld noch während der Wachstumsphase irgendwelche Pestizide, Fungizide, Herbizide oder anderweitige Chemikalien verwendet wurden.

Wenn Sie Fragen zu einem zertifizierten Produkt haben, informieren Sie sich im Netz, was das entsprechende Zertifikat bedeutet. Allerdings wird ein seriöser Hersteller darauf achten, genaue Informationen über sein Produkt zu veröffentlichen.

Chia Samen als Tierfutter oder Lebensmittel

Man unterscheidet zwischen Chia Samen, die als Tierfutter verwendet werden und Chia Samen für den menschlichen Konsum. Der Hauptunterschied liegt im Reinheitsgrad. Chia Samen als Tierfutter ist nicht so rein wie Chia Samen als Lebensmittel. Die Verunreinigung besteht meistens darin, dass bei ersteren andere Pflanzenteile, z. B. Grasstückchen enthalten sind.

Chia Samen Kaufen Tipps
Chia Pudding mit frischem Obst

Einkauf von Chia Samen: Der Preis

Im Gegensatz zu vielen anderen Superfoods sind Chia Samen erschwinglich. Man braucht keine großen Mengen für den täglichen Bedarf. Hinzu kommt: Durch das Vermischen mit Flüssigkeiten wird das Volumen der Chia Samen drastisch erhöht.

Sie erhalten einen halben Liter Chiagel, wenn Sie ca. ein Drittel einer Tasse mit getrockneten Chia Samen in Wasser einweichen. Solch eine Menge reicht locker für 4 Tage. Das sind bei Bioprodukten nicht mal 50 Cent am Tag.

Der Preis von Bioprodukten ist etwas teurer. Er liegt bei 500 g zwischen 18 und 20 Euro. Chia Samen, die den Bio Kriterien nicht entsprechen, liegen preislich niedriger: für 500 g zwischen 8 und 12 Euro (Stand August 2014). Die Preise gelten nur für den Einkauf im Netz. Mittlerweile sind Chia Samen in Supermärkten zu finden und um einiges teurer als im Netz (Stand: 2019). Eine Auswahl über biologische Produkte im Internet: Biologische Chiasamen kaufen.

Es gibt Chia Samen natürlich auch in kleineren Mengen, die sich gut eignen, um sie auszuprobieren. Generell gilt: Je größer die Mengenabnahme, desto günstiger der Preis. Da Chia lange haltbar ist, spricht nichts dagegen, größere Mengen einzulagern. Die Haltbarkeit von Chia Samen beträgt locker 5 Jahre, wenn sie trocken und dunkel aufbewahrt werden.

Bewertung 5 / 5. Anzahl: 4

Scroll to Top