Nahrungsergänzungsmittel kaufen

Auch bei einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kann die zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln dazu beitragen, den Körper durch eine optimale Zufuhr bestmöglich zu versorgen. Besonders Menschen, die sportlich aktiv sind, brauchen wichtige Stoffe für ihren Körper, wie Magnesium und Omega-3, um leistungsfähig zu sein. Doch welche Produkte fallen überhaupt unter die Nahrungsergänzungsmittel? Und wo kann man hochqualitative Nahrungsergänzungsmittel kaufen? Um die Beantwortung dieser Fragen geht es im folgenden Artikel.

Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

Omega-3 Nahrungsergänzung
Omega-3-Fettsäuren.

Der menschliche Körper benötigt Mikronährstoffe, d. h. Vitamine (z. B. B-Vitamine), Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren, Omega-Fettsäuren. Nur wer seinem Körper genügend Mikronährstoffe zuführt, kann sich fit und vital fühlen. Jedoch für viele Menschen, die regelmäßig Sport treiben, ist es schwierig, den Körper allein durch die Ernährung mit allen wichtigen Stoffen zu versorgen. Das liegt zum einen daran, dass sportliche Menschen einen höheren Bedarf an Mikronährstoffen haben, der sich oft nur schwer durch die Ernährung decken lässt. Zum anderen kann es auch an Zeitmangel oder an der Jahreszeit liegen, wenn nicht so viel frisches Obst und Gemüse verfügbar ist und die Zeit für die Zubereitung einer frischen und qualitativ hohen Nahrung fehlt.

Trotz aller Hindernisse, sollte man sich ausreichend mit Mikronährstoffen versorgen, da diese an vielen verschiedenen und lebensnotwendigen Prozessen im Körper beteiligt sind. Um den Bedarf zu decken, greifen immer mehr Menschen zu Nahrungsergänzungsmitteln. Sie können in Form von Pulvern, Tabletten, Kapseln oder Tropfen eingenommen werden. Die Nahrungsergänzungsmittel unterstützen dabei, den täglichen Bedarf an Mikronährstoffen zu decken, da sie den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen. Darüber hinaus beugen sie Mangelerscheinungen vor. Sie unterstützen eine gesunde und ausgewogene Ernährung durch Vitamine oder Mineralstoffe.

Wo kann ich Nahrungsergänzungsmittel kaufen?

Da immer mehr Menschen großen Wert auf ihre Gesundheit legen und genau darauf achten, was sie zu sich nehmen, hat sich der Markt der Nahrungsergänzungsmittel mittlerweile fest etabliert und mehr noch: Nahrungsergänzungsmittel sind mittlerweile in den meisten Supermärkten, in der Drogerie, Apotheke und natürlich im Internet erhältlich. Wichtig dabei ist, genau darauf zu achten, was in den Nahrungsergänzungsmitteln enthalten ist und in welcher Dosierung sie angewendet werden sollten.

Was ist beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln zu beachten?

Richtige Dosierung von  Nahrungsergänzungsmitteln
In dunklen Glasbehältern bleiben die lichtempfindlichen Vitamine erhalten.

Es gibt einige Aspekte, die man berücksichtigen sollte, um die richtigen Nahrungsergänzungsmittel auszuwählen und dadurch dem Körper etwas Gutes zu tun. Am besten ist es, wenn die Nahrungsergänzungsmittel in Deutschland hergestellt wurden. Sie sollten ohne gentechnisch veränderte Organismen, Pestizide oder Schwermetalle auskommen. Nahrungsergänzungsmittel sollten daher aus analysierten und zertifizierten Rohstoffen produziert worden sein. Nur Nahrungsergänzungsmittel in einer hohen Qualität können der Gesundheit nutzen, wenn die Dosis stimmt.

Tipps zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel

Nicht nur beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln sind einige Dinge zu beachten. Auch die richtige Lagerung ist für eine gute Qualität entscheidend. Nahrungsergänzungsmittel sollten trocken und vor der Sonne geschützt gelagert werden, denn einige Vitamine sind lichtempfindlich. Am besten sie werden bei Raumtemperatur (19 – 21 °C) gelagert, da zu hohe oder zu niedrige Temperaturen die Qualität der Nahrungsergänzungsmittel beeinträchtigen können.

Zudem ist es sinnvoll, die Nahrungsergänzungsmittel so zu lagern, dass man sie sieht, um die Einnahme nicht zu vergessen. Sie sollten also an einem Ort stehen, wo sie ins Auge fallen und dadurch an die Einnahme erinnern. Das ist besonders am Anfang wichtig und an Tagen, an welchen man unter größeren Zeitdruck steht. Es ist eine gute Idee, die Einnahme der Nahrungsergänzungsmittel zu planen und fest in den Alltag zu integrieren. Gute Zeitpunkte für die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln sind die täglichen Mahlzeiten. Um den exakten Bedarf zu ermitteln, ist ein Gespräch mit einem Arzt oder einem Ernährungsberater sehr hilfreich. Denn dann kann man sich sicher sein, nicht nur die richtigen Nahrungsergänzungsmittel zu kaufen und einzunehmen, sondern sie auch – individuell auf den eigenen Körper abgestimmt – richtig zu dosieren.

Quellen

Scroll to Top