Moringa Kosmetik kaufen

Es gibt mittlerweile ein breites Angebot von Moringa Kosmetik, über Salben, Shampoos, Duschgels und Hautpflegeartikel, wie Körperlotion oder Körperbutter. Nachfolgend: einige Produkte.

Moringa Kosmetik Bestseller

Bestseller Nr. 2
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8

Letzte Aktualisierung am 17.08.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Gerne wird Moringaöl im Anti-Aging eingesetzt. Das verwundert nicht, da Moringaöl schon traditionell für die Haut- und Haarpflege, aber auch bei Hautkrankheiten und Haarproblemen zum Einsatz kam. Moringaöl hat die Eigenschaft trockene Hautstellen in kürzester Zeit wieder samtig, weich und geschmeidig zu machen, z. B. die Hautbereiche am Ellenbogen oder schuppende Stellen am Schienbein.

Moringa stellt der Haut wichtige Nährstoffe zur Verfügung durch die reichlich enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente. Frühzeitige Faltenbildung wird daher verhindert. 46 Antioxidantien sorgen für eine straffe, seidige und gesunde Haut. Sie stimulieren die Zellreparatur und Regenerationsprozesse der Haut. Das gilt natürlich auch für die Kopfhaut, die neben Umwelteinflüssen, oft dafür verantwortlich ist, wenn es Probleme mit den Haaren gibt.

Moringaöl wird gerne in der Kosmetik verwendet. Es ist fast geruchsneutral und sehr feinflüssig. Daher zieht es gut in die Haut ein. Wer sich für die verschiedenen vor allem äußerlichen Anwendungsbereiche von Moringaöl interessiert, dem sei folgender Artikel empfohlen: Moringaöl: Wirkung, Erfahrungen und Anwendung. Dort erfahren Sie auch mehr über die Inhaltsstoffe des Öls. Das Moringaöl kann auch pur sehr gut zur Haut- und Haarpflege eingesetzt werden. Aufgrund seiner flüssigen Konsistenz ist es äußerst sparsam im Verbrauch.

Wer sich scheut Moringa-Kosmetik-Produkte zu kaufen, aber dennoch eine bestimmte Duftnote wünscht, hat die Möglichkeit das pure Moringaöl mit ein paar Tropfen seines Lieblingsparfüms oder ätherischen Duftöls zu kombinieren. Es empfiehlt sich jedoch, den gewünschten Duft durch eine kleinere Probe vorab zu testen.